RECYCLING

Bereich Umwelt Management Winora-Staiger GmbH
GRUNDLAGEN
ENTSORGUNGSPROZESS
KONTAKT

GRUNDLAGEN

Bereich Umwelt Management Winora-Staiger GmbH

Die Produktverantwortung nimmt Hersteller auch dann noch in die Pflicht, wenn Ihre Produkte am Ende des Lebenszyklus angekommen sind. Dies umfasst eine sachgerechte Entsorgung und ein umweltfreundliches Recycling.

Die Winora-Group vertreibt ihre Produkte weltweit in über 40 Länder. Über die deutschen Grenzen hinaus übernehmen wir Verantwortung für die Entsorgung unserer Erzeugnisse und bieten dem Handel schon in vielen Ländern gemäß den nationalen Umwelt-Vorschriften lizensierte Produkte an.

Die erweiterte Herstellerverantwortung betrifft vor allem die Rücknahme und Verwertung Ihrer Elektrogeräte, Verpackungen und/oder Batterien.

Elektrogeräte – WEEE
Weltweit gibt es zahlreiche Gesetzgebungen und Verordnungen, welche die Rücknahme sowie Entsorgung von Elektroaltgeräten regeln. Die international bekannteste Richtlinie ist die WEEE-Direktive 2002/96/EC in Europa. Dort wird u.a. die umweltgerechte Entsorgung von Elektroaltgeräten geregelt (WEEE – waste of electric and electronical equipment). Im Jahr 2012 wurde die WEEE Directive (2012/19/EU) durch einige wichtige Anpassungen geändert.

Batterien
Auch hier wurden mittlerweile in vielen Ländern weltweit länderspezifische Rücknahmeverpflichtungen als Vorgabe an u.a. die Hersteller der Produkte fixiert. Zusätzlich zur europäischen EU-Batterierichtlinie 2006/66/EC existieren weltweit viele weitere Gesetzgebungen, die die Rücknahme und Verwertung von Batterien und Akkumulatoren regeln.

Verpackungen
Entsteht nach dem Verkauf von Produkten auch Verpackungsmüll, so fällt dieser in vielen Ländern unter die landesspezifischen Rücknahmeverpflichtungen im Rahmen der erweiterten Herstellerverantwortung.

Auch hier ist die wohl bekannteste Richtlinie die EU Packaging Waste Directive 94/62/EC

Elektrogeräte (Elektroaltgeräte)
Viele Produkte der Winora Group werden gemäß der WEEE Richtlinie als Elektrogerät eingestuft. Beispielsweise gilt beim E-Bike das ganze Fahrzeug, abzüglich aller enthaltenen Batterien, als Elektroaltgerät. Müssen einzelne Bauteile des Antriebssystems entsorgt werden, dann gelten diese natürlich auch als Elektroaltgerät.

Zusätzlich sind noch folgende allgemeine Fahrradkomponenten von der Definition betroffen:

LED-Scheinwerfer, LED-Rücklicht, Fahrradcomputer und Teile von elektrischen Schaltungen oder Dämpfungssystemen, sowie weiteres elektrisches Zubehör.

Batterien (Li-Ionen Akkus und diverse Batteriearten)
Allgemein sind alle Arten von Batterien und Akkumulatoren von den Vorgaben betroffen. Den größten Teil unserer Batterien/Akkus machen die Lithium-Ionen Akkus für unsere ePerformance Produkte aus.

Hinzu kommen noch kleinere Akkus wie Displaybatterien, Akkus in elektrischen Schaltungen oder Dämpfungssystemen sowie Einweg-Batterien in sonstigem Zubehör.

Verpackungen (Transport- und Verkaufsverpackungen)
Die Winora Group versendet all Ihre Fahrzeuge und Zubehörteile an den Fachhandel in Kartons verpackt. Diese Transport- und teilweise auch Verkaufsverpackungen bestehen aus Pappe und Kunststoff.

ENTSORGUNGSPROZESS

ENTSORGUNG VORGANG

Bereich Umwelt Management Winora-Staiger GmbH

Komplette Fahrzeuge
Entsorgen Sie Ihr Fahrzeug nicht im Hausmüll. Geben Sie es bei einer Sammelstelle der Gemeinde oder bei einem Wertstoffhof ab. Als Alternative bieten sich auch Sammlungen an, die von Gemeinden und privaten Unternehmen organisiert werden. Wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Gemeinde oder Stadtverwaltung bzw. achten Sie auf Informationen in Ihrer Post.

Elektrische Elemente, Batterien und Akkus
Bei Pedelecs, S-Pedelecs, Fahrrädern mit elektrischer Schaltung oder Dämpfungssystemen müssen vorab alle Batterien und Akkus oder abnehmbare Bedienteile, die Batterien und Akkus enthalten, entfernt werden. D.h. die Akkus des Antriebssystems, Displays mit fest verbautem Akku, in oder an dem Rahmen verbaute Akkus für Schalt- oder Dämpfungssysteme, usw. Bei abnehmbaren Displays mit fest verbautem Akku, Displays die noch eine aktive Anzeige nach dem Abziehen von dem Halter bieten und kein erkennbares Batteriefach auf der Rückseite besitzen, ist das Entsorgen des ganzen Displays vorgesehen. Es ist nur gestattet ein von außen zugängliches Batteriefach (in der Regel eine Knopfzelle) zu öffnen. Das Displaygehäuse darf nicht geöffnet werden, um einen fest verbauten Akku zu entfernen. Fest verbaute Display-Akkus sind in der Regel Lithium-Ionen-Akkus und damit Sondermüll. Sie dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen bei einer Sammelstelle der Gemeinde oder einem Wertstoffhof abgegeben werden. Dies gilt auch für ausgetauschte Akkus, die aufgrund ihres Verschleißes oder eines Defektes nicht weiter eingesetzt werden können. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise aus dem Kapitel „Sicherheitshinweise / Sicherheitshinweise Akku“ in der ergänzenden Gebrauchsanleitung Pedelec, S-Pedelec. Handelsübliche Batterien – sogenannte Gerätebatterien – können nicht nur bei einer Sammelstelle der Gemeinde oder einem Wertstoffhof abgegeben werden, sondern auch in Batteriesammelboxen geworfen werden, welche in diversen Geschäften aufgestellt sind. Nach der Entnahme der Batterie(n) bzw. Akku(s) wird der verbleibende Rest des Fahrzeuges als Elektroaltgerät bezeichnet und muss dann separat einer Wiederverwertung zugeführt werden. Auch hier kann Ihnen Ihr Fachhändler, aber auch die Sammelstelle der Gemeinde oder ein Wertstoffhof weiterhelfen.

Elektronische Bauteile und Zubehör
Kommt es zum Austausch bzw. zum Defekt von LED-Scheinwerfern, LED-Schlussleuchten oder Nabendynamos, sowie Zubehörteilen wie z.B. Fahrradcomputern oder Navigationsgeräten, dann müssen diese ebenfalls gesondert entsorgt werden. Überlassen Sie solche Teile und Geräte einer Sammelstelle der Gemeinde oder einem Wertstoffhof.

Verpackung
Verpackungen, mit denen Ihr Fahrzeug während des Versands geschützt wurde, sogenannte Transportverpackungen, können in der Regel bei Ihrem Fachhändler abgegeben werden. Jegliche andere Art an Verpackung muss sortenrein entsorgt werden. Geben Sie Pappe und Karton zum Altpapier und Folien in die Wertstoffsammlung oder fragen Sie Ihren Fachhändler zur Entsorgung.

Reifen und Schläuche
Reifen und Schläuche dürfen nicht immer im Hausmüll entsorgt werden. Informieren Sie sich bei Ihrem Fachhändler, ob dieser die Sammlung und Entsorgung übernimmt oder geben Sie diese bei einem Wertstoffhof oder einer Sammelstelle Ihrer Gemeinde oder Stadtverwaltung ab.

Schmier- und Pflegemittel
Entsorgen Sie Schmier- und Pflegemittel nicht im Hausmüll, in der Kanalisation oder in der Natur. Diese müssen bei einer Sammelstelle für Sonderabfälle.

KONTAKT

KONTAKT

Bereich Umwelt Management Winora-Staiger GmbH

Sollten Sie Fragen zu länderspezifischen Recyclinglösungen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an recycling@winora-group.de